Australien Route 2016

Die Magie des Moments ist viel zu selten zu spüren, wir lassen uns viel zu wenig von ihr durchs Leben navigieren…

Mit diesen Worten verabschiedeten wir uns von unserer Australien-Reise im letzten Jahr…

Nun ist es wieder soweit und wir starten in 5 Wochen am 01.10.16 unser nächstes Australien-Abenteuer. Wir freuen uns schon euch wieder mit zu nehmen… 🙂

    Townsville – Hamburg – Update

    Nun ist es leider soweit und wir machen uns auf den Weg nach Hause… 😤

    An unserem letzten Tag haben wir uns das Reef HQ – ein Aquarium mit den am Riff und in den Flüssen lebenden Fischen – in Townsville angesehen, bevor wir zum Flughafen gefahren sind.


    Wir hatten eine wunderbare Zeit in Australien. Für uns und euch haben wir versucht unseren Urlaub in ein paar Zahlen zu verpacken:

    – 30 Tage unterwegs
    – 8 Stunden in Zügen
    – 36.000 Flugkilometer
    – 53 Stunden im Flugzeug
    – 4.850 gefahrene Kilometer – etwa die Hälfte auf unbefestigen Pisten
    – über 75 Stunden im Auto
    – 2,5 Stunden auf Fähren
    – 0 Pannen!
    – 5 von 6 Klimazonen durchfahren
    – 1.587 Fotos
    – über 100 Moskitobisse an Steven 😯, etwa 10 an Nici

    –> Unendliche viele Erinnerungen


    Zum Abschluss noch ein passender Auszug aus dem Liedtext „Moments“ der Band Perkele:

    There’s no feeling like the one to drink a beer in the sun, to hear music you love and to feel free.
    It’s the moments I remember when it’s cold in december, makes it easier to walk through the snow.

    There is no feeling like the one having a hot day in the sun to be with people that you love and to feel free.
    It’s the moments I remember when it’s wet in september, makes it easier to walk through the rain.

    This are the moments it makes your life worth fighting for. This is the moments that I remember when I’m getting old.

    In diesem Sinne verabschieden wir uns von euch. Wir hoffen ihr hattet auch ein wenig Spaß uns zu begleiten. Wir melden uns nochmal, wenn wir gut gelandet sind!

    Update – Hamburg

    Wir sind gut wieder in Hamburg gelandet und diesmal scheint auch mit dem Zug alles zu klappen… 😉

    Magnetic Island – Update

    Zum Update 28/10/2016

    Maggie – wie Magnetic Island von den Australiern gern genannt wird – ist eine kleine Insel vor Townsville.

    Maggie ist mit einer Fähre erreichbar, auf der Insel bewegen sich die meisten mit einem Roller. So haben auch wir uns für die nächsten zwei Tage noch einen gemietet.

    Wir haben hier nochmal ein richtig tolles Hotel mit riesigem Pool.

    Kurz vor Sonnenuntergang haben wir eine Wanderung unternommen und konnten Koalas und Wallabies (kleine Kängurus) in freier Natur beobachten.

    Morgen steht dann der letzte Schnorcheltrip an. 

    Update – 25/10/2016

    Unseren letzten Urlaubstag haben wir ganz entspannt auf Maggie verbracht – ein bisschen Roller fahren, Schnorcheln und am Pool chillen.

    Morgen gibt es nochmal einen kurzen Rückblick, bevor wir uns auf die lange Rückreise machen…

    Unser Reiseblog